ÜBERMÄßIGES

SCHWITZEN

Die Absonderung von Schweiß ist ein wichtiger Mechanismus der Thermoregulation unseres Körpers.

Doch eine übermäßige Schweißsekretion ist oft mit unangenehmem Geruch und Schweißrandbildung auf der Kleidung verbunden.

Bei übermäßigem Schwitzen in den Achseln kann mit Hilfe von oberflächlich injiziertem Botulinum-Toxin die Muskulatur der Schweißdrüsen vorübergehend gelähmt und dadurch die Sekretion von Schweiß vermindert werden.

Der Eingriff erfolgt ambulant und ist kaum schmerzhaft, da spezielle Salben für eine lokale Betäubung sorgen.

Die Wirkung von "Botox" lässt nach einigen Monaten nach, daher entscheiden sich viele PatientenInnen für einen derartigen Eingriff im Frühsommer.

Internationale Studien haben sich mit der Langzeitwirkung von Botulimum-Toxin beschäftigt und beschreiben keinerlei dauerhafte Nebenwirkungen.

MEINE ORDINATION

2500 Baden bei Wien, Bahngasse 6

Ordinationszeiten:

nach Terminvereinbarung

oder

BUCHEN SIE IHREN

TERMIN ONLINE

© 2018 DR. SYLVIA WUSTINGER