2500 Baden, Bahngasse 6

+43 664 160 66 06

Zuckerbelastungstest

Seit Jänner 2010 ist bei der 3. MUKIPA-Untersuchung der Schwangeren ein oraler Glukosetoleranztest ( OGTT ) vorgesehen.

Bei etwa 5-10 % der Schwangeren tritt vorübergehend - durch die Stoffwechselbelastung in der Schwangerschaft - Diabetes auf.

Bei unerkanntem Schwangerschaftsdiabetes kommt es bei dem Ungeborenen zu starker Gewichts- und Größenzunahme sowie zu gefährlichen Anpassungsstörungen unmittelbar nach der Geburt.

Durch einen Zuckerbelastungstest im Rahmen einer Laboruntersuchung in der 24.-26. Schwangerschaftswoche kann ein Schwangerschaftsdiabetes festgestellt werden.

Eine engmaschige Betreuung der Schwangeren und eine Ernährungsumstellung sind notwendig. Manchmal kann auch eine Insulinbehandlung erforderlich sein.