2500 Baden, Bahngasse 6

+43 664 160 66 06

Prävention im Sinne der Modernen-Mayr-Medizin

Mehr Energie und Vitalität durch „Moderne Mayr-Medizin“. Fasten – aber richtig!
Die neue “F.X.Mayr-Kur”ist eine hochmoderne Regenerationsmedizin auf dem letzten Stand der Wissenschaft.
Die Kraft liegt im Darm. Dr.Franz-Xaver Mayr hat den Darm als Wurzel der Gesundheit des Menschen definiert und auf diesem Wissen seine Mayr-Medizin begründet. Der Darm ist Schaltstelle für Stoffwechsel, Hormone, Nerven, Allergie- und Immunabwehr.

Behandlungsspektrum:
-allgemeine Immun- und Regenerationsschwächen
-Stoffwechselstörungen (erhöhte Fettstoff-, Harnsäure- oder Blutzuckerwerte)
-Verdauungsstörungen (Darmträgheit, Sodbrennen, Blähungen, Pilzbefall, Reizdarm)
-Übergewicht mit Herzkreislaufstörungen
-Bluthochdruck, Migräne, chron. Hauterkrankungen
-vegetative und psychosomatische Störungen, Burn-Out-Neigung
-vorzeitiger Alterungsprozess

Was macht unseren Darm krank?
Heute essen wir häufig zu schnell, zu spät, zu oft und zu viel!
Das überfordert den Darm – es kommt zu Fehlverdauungsprozessen welche wiederum den Darm schädigen. Es resultieren Blähungen, Darmreizungen und Unwohlsein, Endprodukte des Stoffwechsels (früher Schlacken genannt) werden unzureichend ausgeschieden.
Diese Endprodukte lagern sich im Gewebe ab und blockieren den Weg der Nährstoffe in die Zellen. Ein Teufelskreis entsteht, der sich negativ auf den gesamten Organismus auswirkt.
Die beste Prophylaxe, aber auch Therapie ist die Entlastung des Darmes.
Am besten natürlich dauerhaft, aber auch eine jährliche, entlastende Fastenkur kann Wunder wirken.
Die Behandlung beruht auf den:
“4-S” der Modernen Mayr-Medizin: Schonung - Säuberung - Schulung - Substitution

Schonung bedeutet, dass der ganze Organismus dank gezielter Ernährung eine Art Urlaub, sprich Schonung bekommt. Die große Säuberung von innen passiert mit Bittersalz-Einnahme. So werden Giftstoffe und abgestorbene Darmflora aus dem Organismus ausgeschwemmt. Auf die (Kau-) Schulung hat Mayr immer großen Wert gelegt, denn: „Gut gekaut ist halb verdaut!“ Unter Substitution versteht man nichts Anderes als den Ausgleich des individuellen Vitalstoffmangels mit Nahrungsergänzungsmitteln.

Anhand eines Blut- oder Muskelfunktionstestes sieht man Defizite, welche man dann mit Vitamin- und Mineralstoffen ausgleichen kann. Sehr empfehlenswert sind auch die Darmflora aufbauenden, hoch dosierten probiotischen Präparate.

Während der ambulanten Mayr-Kur ist auf allen Ebenen Schonung und Kraftschöpfen angesagt. Ihr gesamter Körper und Ihre Seele sollen eine Auszeit bekommen, um wieder gestärkt und gerüstet für den Alltag zu sein!